Gesunde Ernährung

Einfache Rezepte für Deine Gesundheit

Low Carb, Rohkost, intermittierendes Fasten & Co. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht eine neue Super-Diät oder ein neues Superfood mehr Gesundheit, Energie und am Ende natürlich auch das Wunschgewicht versprechen. Du hast schon vieles ausprobiert, geändert hat sich wenig? Weder Du noch Deine Familie haben sich anhaltend besser oder gesünder gefühlt?

In der Regel leiden Deine Stimmung und Lebensfreude, was sich wiederum negativ auf Deine innere Ruhe und Widerstandsfähigkeit auswirkt. Warum fällt es so schwer, sich gut und gesund zu ernähren?

Die Antwort klingt schlicht: Weil Ernährung mehr ist als Essen und Trinken. Weil was und wie Du isst maßgeblich von Deiner Gesamtverfassung abhängt und diese wiederum beeinflusst. Wenn Du mental ständig Höchstleistung erbringst, forderst Du Deinen Körper anders als im Leistungssport, aber dennoch extrem.

Die entscheidende Frage ist also nicht, mit welchen Lebensmitteln Du Dich und Deine Familie am besten gesund ernähren oder am einfachsten abnehmen kannst. Sondern: Was brauchen Dein Kopf und Körper wirklich, um optimal versorgt zu sein?

Die Ernährungsrichtlinien – wie die Ernährungspyramide oder Ähnliches – berücksichtigen kaum, was Du in der Leistungsgesellschaft brauchst. Nicht selten wirken diese „Essensvorgaben“ negativ auf Deine natürliche Fähigkeit, zu spüren, was und wieviel davon Dir guttun. Es geht also im Kern um das Zurückerobern Deiner Intuition, mit der Du von Geburt an ausgestattet bist.

Qualität statt Quantität

Qualität heißt aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin, den Jahreszeiten entsprechend zu essen. Saisonal, regional und frisch. Entscheidend dabei ist, Deine Ernährung ganzheitlich auf Deine persönlichen Stärken und Schwächen abzustimmen.

Du darfst lernen, welche Ernährung speziell für Dich gesund ist, welcher Konstitutionstyp (nach TCM Klassifizierung) Du bist und was Du in welcher Jahreszeit und Lebenssituation brauchst. Der Erfolg bemisst sich in Deinem veränderten Lebensgefühl und neuer Energie.

Damit einhergeht, dass Du selbst wieder spürst und merkst, welche Nahrung Du wirklich brauchst und genießen kannst.

Wenn Du mehr dazu wissen willst, hast Du drei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Ein Vortrag zur Ernährung, in dem ich die wesentlichen Inhalte leicht verständlich und alltagstauglich erkläre.
  2. Das Seminar „Deine goldene Mitte“, in dem Du lernen kannst, Deinen Selbstwert zurückzuerobern.
  3. Eine ganz individuelle Ernährungsberatung.
PREV.

Patientenstimmen


Ernährungstipps haben mir geholfen, sogar im Alltag nachhaltig abzunehmen und Freude daran zu entwickeln, morgens mit warmem Frühstück zu starten.
Cordula, 48 Jahre - Unternehmerin

Patientenstimmen


Ich lebe heute ohne Hormone. Mein Gewicht hat sich reguliert und die Hashimoto-Erkrankung war nach 2 Jahren verschwunden. Ninas Ernährungshinweisen folge ich weiterhin, weil ich dadurch mehr Kraft habe.
Frauke, 40 Jahre - Lehrerin

Patientenstimmen


Meine Colitis hat sich beruhigt, mein Nervensystem ist stabiler. Das Essen macht wieder Spaß und schmeckt. Meine Familie wird seltener krank, seitdem nehmen wir keine Nahrungsergänzungsmittel mehr.
Tina, 47 Jahre - Selbständige & Mutter
NEXT